Bekomme jetzt meine besten Rezepte direkt in dein Postfach - Melde dich gleich hier an!

Halloween im Glas

Heute ist Halloween! Und als Last Minute Rezept würde ich dir gerne mein Halloween im Glas vorstellen. Eigentlich brauchst du dafür nur 3 Zutaten – Oreos, Pudding und Kekse. Verzieren kannst du die Kekse dann wie du willst; mit Augen, Schrift, „Blut“, Zuckerguss… deiner Fantasie ist hier keine Grenze gesetzt!

Ich wünsche dir auf jeden Fall ein gruseliges Halloween und viel Spaß beim Feiern!

Halloween im Glas Dessert

Halloween im Glas

Gericht Dessert
Stichwort Halloween
Zubereitungszeit 15 Minuten
Trockenzeit 5 Minuten
Arbeitszeit 15 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 Pck. Oreos
  • 4 Soja-Pudding (z.B. Zartbitter/Vollmilch) von Alpro
  • 4 "Butter"kekse z.B. Veganz Der Keks
  • 1,5 TL Zitronensaft
  • 30 g Puderzucker
  • Zuckeraugen optional
  • Lebensmittelfarbe / Zuckerschrift optional

Anleitungen

  1. Als erstes füllst du den Pudding in dazu passende Schälchen oder Gläser. Das Rezept gilt für vier kleine Gläser oder zwei größere Schüsseln.

  2. Dann öffnest du jedes Oreo und entfernst mit einem Messer die Creme in der Mitte; die Deckel der Oreos füllst du in eine Schale.

  3. Nachdem du von allen Oreos die Creme entfernt hast, zerdrückt du diese mit deinen Händen oder füllst diese in eine Tüte und rollst mit einer Teigrolle über die Oreos, bis diese wie Erde aussehen.

  4. Die Oreo-Erde streust du nun über den Pudding. Dann vermischst du den Zitronensaft mit dem Puderzucker. Wenn du es nicht ganz so süß haben willst, kannst du auch Wasser hernehmen.

  5. Ich habe den Zuckerguss sehr dickflüssig angerührt, damit er eine schöne, weiße Schicht bildet. Dann streichst du je 4 Kekse mit dem Zuckerguss ein und lässt diesen trocknen.

  6. Wenn der Zuckerguss getrocknet ist, kannst du den Keks beschriften / bemalen und diesen dann in die Oreo-Erde stecken.

    Und schon ist dein Halloween im Glas fertig!

Our Reader Score
[Total: 0 Average: 0]
signature

Was denkst du?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

No Comments Yet.