Drucken

Weihnachtliche Schokoladensalami mit Nüssen und Keksen

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Ruhezeit 2 Minuten
Portionen 2 Salamis

Zutaten

  • 250 g Zartbitterschokolade vegan
  • 100 g Margarine
  • 50 g Mandeln
  • 30 g Haselnüsse
  • 2 Spekulatius
  • 1 TL Zimt (gehäuft)
  • 1 Msp. Lebkuchengewürz
  • 2 Oreos optional
  • Puderzucker
  • Garn (rot/weiß ist super schön!)

Anleitungen

  1. Als erstes röstest du die Nüsse in einer Pfanne etwa 10 Minuten, bis diese anfangen zu duften. In der Zwischenzeit kannst du auch schon die Schokolade im Wasserbad zusammen mit der Margarine schmelzen.

  2. Dann zerbröselst du die Kekse bzw. zerkleinerst diese in deine gewünscht Größe und mischst die Schokoladenbutter mit den Nüssen und den Keksen in einer Schüssel. Dazu kommen dann noch die Gewürze.

  3. Dann stellst du alles in den Kühlschrank, bei mir hat eine dreiviertel Stunde gereicht. Weiter geht es dann mit der Form.

  4. Dafür benutzt du entweder Frischhaltefolie oder wie ich ein Pflanzenwachstuch und rollst die Schokolade in die "richtige" Wurstform. 

  5. Nach einer weiteren Stunde Kühlzeit sind deine Salamis dann fertig.

  6. Wenn du den Look der Salami dann noch haben willst, rollst du die Salamis einfach durch Puderzucker und wickelst den Garn herum.